Skip to main content

Die größten Bewerbungssünden: Online-Bewerbung

Form to

Die größten Bewerbungssünden: Online-Bewerbung




Sturheit

Viele Unternehmen haben ihre Bewerbungsprozesse vollständig auf Online oder E-Mail umgestellt. Wer gegen diesen Strom zu schwimmen versucht, wird wahrscheinlich stranden. Das Unternehmen ist der Kunde und der Kunde ist König: Will er eine Online-Bewerbung haben, soll er sie bekommen.

Community-Stil

Durchgängig Kleinschreibung, jede Menge Emoticons, Abkürzungen aus Ziffern und Buchstaben – so etwas mögen Personaler gar nicht. Die formalen Anforderungen an die Online-Bewerbung sind die gleichen wie bei der klassischen Bewerbung. Keine locker-flockige Anrede. Auf eine seriöse E-Mail-Adresse achten.

Zeichenchaos

Beim Kopieren von Text aus Word und anderen Verarbeitungsprogrammen werden einige Zeichen falsch übertragen. Der Absender merkt nichts, deshalb lieber vorschreiben und in das Formular abtippen. Sonderzeichen wie das Euro-Symbol vorsichtshalber umgehen. Korrektur lesen nicht vergessen.

Weiße Flecken

In Online-Formularen müssen alle Felder ausgefüllt werden, auch die "Kann-Felder". Darauf zu verzichten, bedeutet, wertvolle Pluspunkte zu verschenken. Natürlich wollen Personaler keine Romane lesen. Auf keinen Fall mehr schreiben als bei der klassischen Bewerbung.

Tonnage-Denken

Viel hilft vielen, denken manche Bewerber und laden massenhaft Anhänge hoch. In der Regel gibt das Unternehmen eine Mengenbeschränkung vor. PDF-Dateien sind Word-Dokumenten vorzuziehen. Ein Video-Upload empfiehlt sich nur, wenn die Möglichkeit eigens angeboten wird.

(Christoph Stehr, 2009 / Bilder: Ioannis Kounadeas, Fotolia.com)



Lesen Sie weiter

Die größten Bewerbungssünden – und wie Sie sie vermeiden.



Bewerbungssünde AnschreibenAnschreiben
Massenabfertigung, Schlamperei, Verstoß gegen die Etikette, Überlänge, Lahmer Einstieg, Ich-Ich-Ich, Phrasen dreschen, Übertreiben, Falsche Scham




Lebenslauf
Unvollständigkeit, Lügen, Verschleiern, Erklärwahn, Kein roter Faden, Widersprüche, Alte Zöpfe




Bewerbungsfoto
Technische Mängel, Stilbruch, Casting-Syndrom, Anno Tobak, Geiz





Bewerbungsmappe und Anlagen
Unpraktisch, Beliebigkeit, Kreuz und quer, Bürokratie, Kopienschwindel





Online-Bewerbung
Sturheit, Community-Stil, Zeichenchaos, Weiße Flecken, Tonnage-Denken





Vorstellungsgespräch
Unprofessionalität, Schlechte Körpersprache, Üble Nachrede, Passivität, Sicherheitsmentalität, Arroganz




Nachfassen
Falscher Kanal, Ungeduld, Anmache, Druck ausüben, Sprachlosigkeit