Close
Sie benötigen mehr Auswahlmöglichkeiten? Durchsuchen Sie Jobs nach Unternehmen, Datum, Job-Titel, und mehr
Durchsuchen
Tipps » Bewerbungs-Tipps» Vorbereitung & Recherche » Die perfekte E-Mail-Bew ...
Die perfekte E-Mail-Bewerbung

Die perfekte E-Mail-Bewerbung


Die klassische Bewerbungsmappe wird selten verlang. Die meisten Unternehmen erwarten Online-Bewerbungen. Die Karriere-Experten Svenja Hofert und Jürgen Hesse geben Ratschläge.




Von Peter Ilg


Immer mehr Unternehmen haben auf ihrer Homepage ein Bewerbungsportal. Dort können sich Bewerber anmelden, online Formulare ausfüllen und Unterlagen wie Lebenslauf oder Zeugnisse hochladen. Einige Unternehmen führen sogar schon erste Bewerbungsgespräche online über das Skype. Firmen, für die sich ein Bewerberportal nicht lohnt, erwarten Bewerbungen via E-Mail.

E-Mail-Bewerbung und Online-Bewerbung. Was ist der Unterschied?

Doch was macht eine gute Online-Bewerbung aus? Wie bringt man Individualität in die Standardformulare der Portale? Und was sind kritische Punkte bei Online-Bewerbungen? Die Karriereberater Svenja Hofert und Jürgen Hesse wissen die Antworten.

Hofert stellt zunächst klar: "Inhaltlich bestehen zwischen einer Online- und einer Bewerbung über ein Portal keine Unterschiede." Beides sind digitale Formen einer Bewerbung und in einer solchen kommt es darauf an, auf die ausgeschriebene Stelle einzugehen. "Standard-Anschreiben, die an unterschiedliche Stellen geschickte werden, scheiden somit sofort aus", sagt Hofert. Copy and paste ist deshalb vergebene Mühe. Ob bei der E-Mail-Bewerbung nun das Bewerbungsschreiben gleich in der E-Mail steht oder in einem Dateianhang mitgeliefert wird, ist reine Geschmackssache. Die Alternative ist, in der Mail kurz darauf hinweisen, dass dies eine Bewerbung auf die Stelle XY ist, alles weitere im Anhang.

Das richtige Format und die richtige Größe wählen

Das sollten keine 24 Einzeldateien unterschiedlicher Formate und einer Dateigröße von über 10 MB sein. "Anschreiben, Lebenslauf mit Bild, Zeugnisse und Arbeitszeugnisse in einem PDF-Dokument zusammenführen mit maximal 2 bis 3 MB", rät Hofert. Betreffzeile nicht vergessen und auf Konsistenz der Namen achten. "Eine Mail an Hugo Müller schicken und das Anschreiben mit ‚Sehr geehrte Frau Maier' zu beginnen, kommt nicht gut an." Das Anschreiben auszudrucken, unterschreiben, einscannen und dann in das PDF-Dokument einzubinden ist nach Meinung von Hofert nicht notwendig. "Dieser Aufwand hebt noch schmälert er die Erfolgschancen."

Doch ob nun per E-Mail oder über das Portal: fehlerfrei sollte die Bewerbung schon sein. Hofert rät dringend, "die selbstverfassten Texte auszudrucken, sorgfältig zu lesen, am besten eine Nacht darüber schlafen". Und dann am nächsten Tag die Mail mit Anhang als Test an einen guten Freund schicken. Vier Augen sehen bekanntlich mehr als zwei. Wer es nicht ohnehin schon hat, sollte in seinem Mail-System eine Signatur einrichten, so dass das Unternehmen sich nicht nur per Mail, sondern eventuell auch telefonisch melden kann. Meldet sich die Firma nicht, kann nach Ablauf von einer Woche nachgehakt werden – auch um zu erfahren, ob die Mail beim richtigen Empfänger angekommen ist. "Spam-Filter und eine automatische Zuordnung in die falschen digitalen Postfächern verhindern mitunter solches."

Bewerberportale sind strukturiert

Das kann bei einer Bewerbung in einem Bewerberportal nicht passieren. Solche betreiben vor allem Konzerne, die tausende Bewerbungen bekommen, dort rentieren sich die teuren Programme. "Die Struktur der Bewerbung ist in solchen Portalen vorgegeben, das Vorgehen deshalb klar und eindeutig", sagt Jürgen Hesse. Die Herausforderung sei, dass man sich in viele Fragen hineindenken muss, während man bei einer E-Mail-Bewerbung alles selbst in der Hand hat. ‚Was sind Ihre Stärken?', ‚Wie schätzen Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse ein?, ‚Wie viel wollen Sie verdienen?', damit muss man sich erste einmal beschäftigen.

"Klappern gehört zwar zum Handwerk, doch müssen die Angaben vertrauenswürdig sein", sagt Hesse. Vertrauenswürdigkeit sei das oberste Gebot bei Bewerbungen. Und man müsse – falls es dazu kommt – im Bewerbungsgespräch noch wissen, was man angegeben hat. Alles andere wäre höchst peinlich. Eine Bewerbung über ein Portal ist zeitaufwendig.

Auch Online-Bewerbungen erst sorgfältig lesen

Und trotz digitaler Anonymität soll der Bewerber sympathisch, als interessante Persönlichkeit, leistungsmotiviert und kompetent herüberkommen. "Da sollten die gewählten Worte schon gut durchdacht sein", so Hesse. Deshalb gilt auch für das Bewerberportal: Finger weg vom ‚Senden-Button'. Die meisten Portale lassen nämlich zu, dass die Bewerbung gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt geöffnet, korrigiert oder ergänzt werden kann. "Diese Option sollte jeder für sich nutzen."

Ob nun die individuelle E-Mail oder die standardisierte Portalbewerbung aussagefähiger sind, das entscheiden laut Jürgen Hesse letztendlich die Firmen durch ihre bevorzugten Bewerbungswege selbst. "Aber weil die Strecke bis zum Ende lang und die Formulare ziemlich umfangreich sind, brechen bis zur Hälfte ihre Bewerbung in Portalen ab." Hesse und Hofert raten, wenn immer möglich, die E-Mail-Bewerbung dem Bewerberportal vorzuziehen.

(Bild: Nicolas Hansen, istockphoto)

Neueste Jobs

ThyssenKrupp Schulte GmbH
Posted: 10/22/2014
Köln, Nordrhein-Westfalen, 51103
BW-Bank
Posted: 10/22/2014
Stuttgart, Baden-Württemberg, 70173
Galeria Kaufhof GmbH
Posted: 10/22/2014
Braunschweig, Niedersachsen, 38100
INPERSO GmbH
Posted: 10/22/2014
südlich von Bremen, Bremen, 28195
Head2head Recruitment
Posted: 10/22/2014
Bayern, 8XXXX

Mehr personalisierte Ergebnisse?  Profil aktualisieren.

 
 
 

Gute Gründe für Monster

Jobs per E-Mail
Per E-Mail über Stellenangebote informieren lassen.
Jobs speichern
Einfach den Überblick behalten.
Profil anlegen
Strategisch Ihre Karriere planen.
Lebenslauf hinterlegen
Von attraktiven Arbeitgebern kontaktiert werden.
Anschreiben erstellen
Schnell auf Stellenanzeigen reagieren.
Newsletter abonnieren
Jede Woche neue Bewerbungstipps erhalten.

Monster Partner

GMX
Monster ist exklusiver Partner im Jobbereich.
Spiegel.de
Monster ist exklusiver Partner im Jobbereich.
Manager Magazin
Monster ist exklusiver Partner im Jobbereich.
T-Online
Monster ist exklusiver Partner im Jobbereich.
Web.de
Monster ist exklusiver Partner im Karrierebereich.
Mehr Partner von Monster

Lebenslauf und Anschreiben

Lebenslauf und Anschreiben
Aktuelle Musterlebensläufe für Ihre erfolgreiche Bewerbung. Zum kostenlosen Herunterladen als Word- und PDF-Dokument.

Personalführung und Entwicklung

Mitarbeiterbindung - die Grundlagen
Bevor ein Unternehmen neue Wege in der Mitarbeiterbindung geht, sollte das Management die Ist-Situation analysieren. Dabei ist Realismus angebracht.

Bewerberauswahl

Alt text
So finden Sie den optimalen Bewerber für Ihr Unternehmen. Tipps vom Sichten der Bewerbungsunterlagen bis zur Überprüfung der Referenzen.

Arbeitsrecht

Arbeitnehmerdatenschutz
Soziale Netzwerke lassen das Arbeitsleben nicht unberührt. Doch was gilt in punkto Datenschutz?

Personalmanagement

Die ausgebrannte Organisation
Von einem Burnout ist meist im Zusammenhang mit Menschen die Rede. Aber auch ganze Organisationen können ausbrennen.

Für Jobsuchende

Bewerberleitfaden
Ihr Leitfaden für die Stellensuche bei Monster.
Gehaltstabellen
Hier erfahren Sie alles zum Thema Gehalt.
Gehaltsrechner powered by WISO
Berechnen Sie, was vom Bruttolohn netto übrig bleibt.
Studium & Berufsstart
Hier finden Sie Jobs und Tipps zum Thema Studium & Berufsstart.
Unternehmensprofile
Hier finden Sie Informationen zu den Unternehmen bei Monster.
Karriere-Beratung
Experten unterstützen Sie bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen.

Für Arbeitgeber

Recruiting für Arbeitgeber
Finden Sie die besten Mitarbeiter mit der passenden Recruitment-Lösung.
Stellenanzeigen aufgeben
Schalten Sie Ihre Stellenangebote jederzeit selbst auf monster.de und jobpilot.de.
Employer Branding und E-Recruiting
Unser kompetentes Beraterteam unterstützt Sie individuell bei der Suche und Auswahl von Fach- und Führungskräften.
Testen Sie unsere Lebenslaufdatenbank
Wählen Sie selbst Ihren Wunschkandidaten aus unserer Lebenslaufdatenbank.
Warum Monster
Nutzen Sie die große Reichweite der bekanntesten privaten Jobbörse Deutschlands.
Werbebanner auf monster.de
Setzen Sie sich ins rechte Licht mit den Bannerprodukten auf monster.de.

Soziale Netzwerke

Monster bei Facebook
Karrieretipps, spannende Job-Angebote und Ratschläge
Monster bei Twitter
Spannendes von Monster, erstklassige Karrieretipps & Job-Angebote
Monster bei YouTube
Videos von Monster

Weitere nützliche Links

Jobs suchen
Finden Sie Stellenangebote in Ihrer Nähe und Branche.
Unternehmensprofile
Hier finden Sie Informationen zu den Unternhemen bei Monster.
iPhone App oder iPad App oder die Android App
Jetzt die Monster Job Apps herunterladen.
Jobs suchen:
Über Monster | Karriere bei Monster | Datenschutzinfo | Unsere Partner | Karrieremessen 2014 | Presse
Nutzungsbedingungen | Datenschutz-Center | Barrierefreiheit | Hilfe-Center | Sicherheit | Sitemap | Impressum
©2014 Monster - Alle Rechte vorbehalten - U.S. Patents No. 5,832,497; 7,599,930 B1; 7,827,125 und 7,836,060 MWW - V: 2014.4.65.72-219